O D Y S S E E  –  E R S T E R    T E I L  :  G E H E N   L A S S E N

Tanztheater

IMG_0345

© Foto Geeske Janßen, www.geeskejanssen.com

 

“ Der Klotz am Bein heißt Liebe. Geh, wenn du kannst! “

Das Stück ist der erste Teil einer Trilogie, die die Irrfahrten des Odysseus erzählt. Am Anfang steht die Liebe Kalypsos, der Odysseus nicht entfliehen kann. Aber er weiß, dass er dort, wo er so sehr geliebt wird, nicht hingehört. Die Inszenierung versucht genau das zu erzählen: loslassen können. Bei aller Liebe jemanden gehen lassen.
In ihrer 5. Produktion steht der Tanz zum ersten Mal im Mittelpunkt der künstlerischen Arbeit der SÜDSTAATLER.

 

MIT UND VON:                SÜDSTAATLER + Sebastian Mandla

CHOREOGRAFIE:             Silke Neumann

BÜHNE:                            Sven Nahrstedt

VIDEO:                              Laura Därr

Eine Produktion von SÜDSTAATLER in Kooperation mit LOFFT – DAS THEATER.

Gefördert durch Aktion Mensch & Diakonisches Werk Innere Mission Leipzig e.V.